Alan Aldas Secret Pasta

      Alan Aldas Secret Pasta

      Alan Alda kocht bei Martha Stewart (2006)

      You guys will be AMAZED at this dish both because of how delicious it is and how easy it is to put together. Alan Alda made it on Martha Stewart's show. If you have penne and canned tomatoes at home, you can make this. It's that simple. It tastes like an authentic Italian pasta, and a good bottle of wine and freshly grated parmesan cheese make it even better. Don't believe me that it's easy? All you have to do is coat the penne in olive oil and leave it for 20 mins. Then mix in some canned tomatoes and put it in a baking dish and bake for 45-60 mins. The recipe says you should stir it every so often but you can forget that. When it comes out, just stir in parmesan cheese and red pepper flakes and you serve. AMAZING! Complete recipe

      # 3/4 cup olive oil
      # 1 pound rigatoni, or penne pasta
      # 2 (28-ounce) cans, whole tomatoes, crushed, or 4 pounds very ripe summer tomatoes, cored and sliced 1/2 inch thick
      # Coarse salt and freshly ground black pepper
      # 1/2 cup freshly grated Parmesan-Reggiano cheese

      Quelle






      Hier noch der Link zu Martha Stewart wo ihr Alan live kochen sehen koennt. Die Links sind rechts auf der Seite - leider funkt bei mir das Interview nicht (geht wohl um das Never Hae Your Dog Stuffed Buch), aber die beiden Links zum Kochen funktionieren.
      Klick mich







      # 170 ml gutes Olivenöl
      # 500 g Rigatoni
      # 800 g passierte Tomaten
      # eine Prise Salz und eine Prise frisch gemalenen schwarzen Pfeffer
      # 1/2 Tasse frisch geriebenen Parmesan

      Rigatoni und Olivenöl in einer Schüssel vermengen und ca 20 Minunten stehen lassen. Tomaten mit hineinmischen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180°C in einer Auflaufform in den Ofen schieben. Am besten mit Alufolie abdecken.
      Alan Alda rührt alles alle 6 Minuten durch. Nach 40 Minunten ist die Pasta fertig (sie sollte nicht mehr al dente sein, sondern richtig weich. Jetzt den Parmesan darunter rühren und fertig ist die Pasta.

      Als Martha Stewart Alan fragt, für wie viele Personen das Rezept reicht antwortet er, dass es so etwa für ihn alleine reicht :D - Martha meint, es reicht etwa fuer 4 -5 Personen.



      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl
      Cool! Werd ich morgen gleich mal probieren. Heute muss ich bis um 8 in der Praxis arbeiten, was bedeuten würde, dass ich vor 21:30 nicht essen kann, wenn ich das koche.

      Die "red pepper", die er am Ende drüber streuselt, ist übrigens Chili (getrocknet), was dem ganzen dann wohl einen "Arrabiata"-Touch gibt.

      Der Interview Link geht wohl wirklich nicht. Schade.
      Aber immer wieder faszinierend, wie Alan über Arlene spricht. So süß... Die Show ist jetzt 4 Jahre alt, und die beiden mittlerweile 54 Jahre verheiratet. Waaaaaaahnsinn.



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda
      Das Chili hab ich mal bewusst weggelassen, weils ne Alda zugabe ist. Das sind die Broesel, die man sich beim Doenermann auch immer drueber streuen kann, fuer alle, die nicht wissen, was das ist, oder wo mans herkriegt.

      Ich weiche grad die Pasta in Olivenoel ein.

      Ich finds auch suess, wie er so ueber Arlene spricht. Eine glueckliche Ehe ist einfach sexy - kannste sagen was de willst! Ich find ja die Szenen am suessesten, wo er die ganze Schuessel Pasta alleine essen will. Auch niedlich ist, wie er sich in den Finger geschnitten hat. Alan ist einfach sooooooo niedlich. Ich bin immer wieder begeistert, wie er so rueber kommt.

      *schmacht*
      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl
      Er hat sich ja gar nicht in den Finger geschnitten! Nur Tomate drüber gekippt!
      Und beim Salatschneiden sagt er, dass er aufpassen muss, sich nicht in den Finger zu schneiden.

      Ich glaube, da ist mal was in der Sendung gewesen, dass sich jemand geschnitten hat. Und Martha hat sich dann um denjenigen gesorgt, oder ihn geküsst, oder sowas. Denn er spielt ständig drauf an, "i might get lucky". Deswegen auch der Ausruf, als er sich Tomate drüber gegossen hat.

      Das mit den 4-5 Personen hab ich irgendwie gar nicht gesehen, hab ich das vielleicht übersprungen (bin beim Salatschnippeln vorgesprungen)? Hab nur das Ende gefunden, wo sie fragt, wie viel davon er haben will und er antwortet "most of it". :D :D :D




      Ah! Das war tatsächlich beim Salatschneiden, in der einen Minute, die ich übersprungen habe.
      Lustig ist auch, als sie sagt, "I don't think it serves 6", und Alan sagt, "not if I am there!" :D



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda
      Das mit den 4-5 war irgendwie in dem Dreh, als sie sagte "I don't think it serves 6"

      Ah!!!! Jetzt verstehe ich, warum er sich in den Finger geschnitten (ich weiss, es war Tomatensauce) hat und warum er dann später "I might get lucky" beim Salatscheiden sagt!!

      So ein Schelm.

      Bei "most of it" musste ich auch wieder fett grinsen. Der Typ ist echt verfressen!!!
      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl
      Ich kann ja kein Rezept so lassen, wie es ist. Ich bin da schlimm!
      Ich hab Zwiebeln und Chili mit reingemacht. Mal sehen, wie das wird... in ca. 20 Minuten müsste es fertig sein.

      ...irgendwie waren die Nudeln noch ein bisschen hart, ich hab nochmal Wasser drübergegossen und das ganze zurück in den Ofen geschoben.



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda
      Also ich kann berichten:

      Es war lecker!
      Die Chili war genau richtig. Hat einen Arrabiata Geschmack gegeben. Und ich glaub ich hab etwas weniger Öl verwendet. ich hab die Nudeln wirklich nur mit dem Öl benetzt, die schwammen bei mir nicht im Öl.

      Und ich muss sagen, so gebacken sättigen die Nudeln besser als gekocht.
      Bei gekochten Nudeln kann ich immer gut 2 Teller essen. Jetzt hatte ich einen und krieg keine Nudel mehr rein, obwohl noch welche übrig sind.

      Ich bin sowas von voll, das hatte ich bei Nudeln bisher noch nie!



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda
      Zweiter Versuch - noch leckerer.

      Auch ich war dieses Mal sparsammer mit dem Olivenöl - man muss ja doch ein bisschen auf die Linie achten - doch eigentlisch schadet es auch nicht, weil das Gericht ja abgesehen vom Parmesan voellig fettfrei ist.

      Statt der passierten Tomaten im Tetrapak von Netto habe ich dieses Mal eine Dose mit gestückelten Tomaten von Konsum verwendet (die auch gleich drei mal teuerer waren). Aber es hat sich gelohnt. Das Gericht war fruchtiger und tomatiger. Meine Empfehlung also: ruhig die etwas teuerere Tomatenpampe kaufen. Grundsaetzlich nehme ich immer mehr Tomante als im Rezept angegeben.

      Fuer alle die sagen: das ist doch nichts anderes als Nudeln mit Tomatensauce: Ja und Nein.
      Ja - es sind die gleichen Zutaten aber
      Nein - dadurch dass die Nudeln in den Tomaten gekocht werden ist der Geschmack viel intensiver.


      Mit Zwiebeln und Chilli werde ich es auch mal probieren.
      Ausserdem musste icgh mich schon beim letzten Mal verdammt zurueckhalten am Ende nicht noch frisches Basilikum drueber zu zupfen.
      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „majorburns“ ()

      Also, hätte ich Basilikum da gehabt, wäre das auch noch drauf gekommen! ;)

      Ich glaube auch, dass es mit gestückelten Tomaten besser ist als mit den passierten aus dem Tetrapack. Ich hab mich am Ende auch über die Tetrapack Tomaten geärgert.... also - nächstes Mal die aus der Dose!



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda
      Was an diesem Essen wirklich absolut praktisch ist, ist dass du nicht am Herd stehen musst. Ich mein - du weichst die Pasta in Öl ein (ich mach das gleich in der Form), kippst 10 Min spaeter die Tomaten drueber und schiebst das in den Ofen. 40 Min später kannste essen und dazwischen hab ich gestern mal eben ne Kiste gepackt und den Stoffkleiderschrank abgebaut und ne 5 Minuten Dusche genommen.

      Ich bin ja fast versucht das heute noch mal zu machen ;)
      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl
      Ich sehe jetzt gibts hier an 365 Tagen im Jahr Nudeln mit Tomatensauce :D
      Zuviel Nudeln sind übrigens nicht gesund, muss alles wieder runtergelaufen werden.

      Habt ihr Fangirls aber Glück gehabt, dass Alan nicht Seetangsalat mit Lebertransoße gekocht hat ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BlakeMZ“ ()

      Original von Lord Peter
      Vermutlich auf Alan, weil sie ihn und nicht dich anbeten...


      Stimmt, dass muss es sein :D


      Original von Lord Peter
      Ich glaube, ich probier das Rezept auch mal aus. Wobei, darf ich das überhaupt, so als nicht-Fangirl? ;)



      Pssst! Mach' einfach, wir verraten es auch keinem ;)