Ich will nicht jammern

      Komme gerade vom Doktor und hatte eine "Rückenmarkspülung". Ich sag euch eins es ist schon ein wenig komisch wenn der Doc dir eine Spritze in das Rückgrat gibt und du gleichzeitig diese im Röntgenboge siehst. Weiß jetzt wie sich ein Bierfass fühlt "O' zapft is!". ;)
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      Ist alles in Ordnung, ok fast alles. Und wenn ich weiter meine Übungen mache brauche ich auch keine Elektroden am meinen Bandscheiben.
      Und Bierschaum wird noch lange nicht aus meinen Ohren kommen. Das hat ja der Doc abgezapft. ;)
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      Zum Jammern ist es zu spät weils ja wieder aufwärts geht.

      Letzte Woche hatte ich ja schon Husten und etwas Schnupfen. Ich hatte es etwas ignoriert weils ja nicht ganz so schlimm war. Wahrscheinlich war die blöde Grippeschutzimpfung schuld das es am Wochenende total ausgebrochen ist. Am Samstag hatte ich nur gerotzt und gehustet und jede Menge Kopfschmerzen. Fieber hatte ich aber nicht. Am Freitag gings mir auch schon suboptimal. Aber da bin ich nach der Arbeit und nem heißen Bad recht früh ins Bett und ich hatte bis 3 oder 4 Uhr in der Früh durchgepennt. Da gings dann richtig ab mit Husten und Schnupfen. Zum weiterem übel hat um 5 Uhr noch das Handy geklingelt. Bereitschaft. Arrrgghhh. Absagen konnte ich die Bereitschaft nicht weil mein Stellvertreter seinen Resturlaub hat und gerade in Südtirol ist. Aber ans in die Arbeit fahren war nicht drin mit den Kopfschmerzen. Ich hatte also telefonische Anweisungen gegeben. Ich konnte dann eh nicht richtig weiter schlafen und ich hatte dann bis 8 Uhr noch ein paar mal in der Arbeit angerufen. Die Lage dort hat sich dann zum Glück gebessert so das meine Anwesenheit nicht unbedingt notwendig war. Ich wollte dann nachmittags in die Arbeit. Mir gings dann aber immer noch dreckig. Also habe bin ich dann erst sonntags in die Arbeit. Da ich fast den ganzen Samstag verpennt hatte gings am Sonntag etwas besser. Also bin ich um 8 in die Arbeit. Es ging einigermaßen Das Problem ist nur ich musste dann angeschlagen den Papierkram von 2 Tagen machen. Aber es war besser als ich heute früh alles auf einmal gemacht hätte. Heute gehts mir solala. Stimme ist teilweise weg. Husten und Schnupfen hat sich gebessert. Schwitzen war nicht so schlimm wie am Wochenende. Eigentlich wollte ich ja eher gehen aber dann blieb ich sogar doch ne Stunde länger. Und da kam dann das unerwartete. Ich wurde von einer Headhunterin angerufen. Sie hat mir eine ähnliche Stelle in der nähe von Würzburg angeboten. Genaueres bekomme ich noch per Mail. Im Büro konnte ich nicht richtig reden weil noch ein Kollege anwesend war. Ich bin eh schon am überlegen ob ich wir was neues suchen soll. Mitte Januar wird bei uns in der Arbeit in der Fertigung eh viel umstrukturiert was mir nicht gefällt. So jetzt warte ich auf die Mail und dann schaue ich mal etwas optimistischer in die Zukunft.
      Nichts für ungut Manu, aber wenn ich so eine Erkältung hab wie Du und die hatte ich vor 4-5 Wochen, da komm ich nicht zum Schlafen.
      Mein Kopf fühlte sich an, als wäre er auf das dreifache Angewachsen und jedes mal wenn ich auf dem Rücken lag, rappelten meine Bronchien wie eine Kinderrassel.
      Ätzend so was.
      Wenn ich wirklich im Bett liegen bleibe habe ich mindestens 40 Fieber und steh kurz vor dem Exitus.
      Mein Hausarzt mein immer, für einen Genesungsschlaf oder so was müsste man mich auf dem Bett Fixieren.
      Aber ich weiß wie bescheiden man sich da fühlt.
      Schön wenn es dann wieder Berg auf geht.
      Und es gibt keinen, der zwischen durch nicht auch mal Jammert. Solange das nicht überhand nimmt ist das vollkommen Legitim.
      Was macht man wenn die Facharbeit fertig ist und man Urlaub hat? Richtig, sich entspannen.
      ​Ich glaub meine Urlaubsfee hat was dagegen. Mache mir schon seit Montag sorgen um meinen Onkel, er ist nicht wie sonst. Gestern hab ich auf ihn mit dem Mittagessen gewartet und er kam nicht. Zwar Sorgen gemacht aber nicht so große. Kann ja sein dass er im Geschäft aufgehalten wurde und noch eine Sitzung war. Heute morgen bin ich dann nochmal zu ihm gefahren und da nicht seine üblichen, morgendlichen Tätigkeiten getan waren, bin ich sehr besorgt ins Krankenhaus gefahren und hab nach ihm gefragt. Die Antwort:" Ja, er sei da."
      ​Hab für ihn heute Vormittag alles geregelt und heute Mittag auf den Arzt gewartet. Er kann mir noch nichts genaues sagen außer die Blutwerte und die Ergebnisse der erste Untersuchung. Mein Onkel wird jetzt auf den Kopf gestellt und von allen Seiten untersucht. Toll, und das vor dem nächsten Schwung Klausuren. Ich bin "voll" entspannt. ?( :S
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      Mach dich nicht Verrückt, Daniela, das kann alles eine ganz simple Erklärung haben.
      Ich hab schon Stimmung Schwankungen erlebt, wenn die Leute nur einfach eine Erkältung am ausbrüten waren.
      Warte erst mal ab vielleicht pendeln sich die Blutwerte wieder ein.
      Außerdem solltest du mal in Ruhe mit ihm Reden, vielleicht sagt er Dir ja, was ihm fehlt! ;)
      Finde ich nett von dir mich aufzumuntern, aber ich habe die Blutwerte gesehen und die sind schon sehr, sehr schlecht. Ich kenne mich mit der Materie schon etwas aus um mir berechtigte Sorgen zu machen.
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      @ OG. Hawkeye
      Sei mir nicht böse aber langsam entwickeltst Du dich hier zu einem Gscheidhaferl

      Jeder reagiert anders. Naja ich bin noch nicht übern Berg. Gestern hatte ich Niesanfälle die mir sogar Nasenbluten beschert hatten und meine Stimme ist auch noch nicht da.

      @ Daniela

      Gute Besserund für deinen Onkel.
      Guten Besserung und Ruhe zum auskurieren weiterhin, Manu: bin gespannt was es arbeitstechnisch geben wird.

      Dir eigentlich erholsame Entspannung nach Facharbeit-Abgabe gewünscht, aber im Vordergrund erstmal alles Gute für dein Onkel und euch, halt die Ohren steif!!
      Let's create a thunder ...

      Es geht langsam Aufwärts. Heute Vormittag mein neues Auto abgeholt, fast alles für die Versicherungen und Umzug geregelt. Jetzt nur noch Telefon/TV/Internet, da kommt der Techniker morgen und noch meine Hausarbeit zum Thema Knies fertig schreiben. 5% sind bereits fertig. :S
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.