Weihnachtliches Dessert

      Weihnachtliches Dessert

      Oh man ... da hab ich doch gerade erste bemerkt, daß wir in knapp eineinhalb Wochen Weihnachten haben :rolleyes: ....

      Und ich habe noch keinen Plan, was es zum Essen gibt 8)... Na ja um die Hauptspeise kümmert sich ja auch mein Mann ( und wie es ausschaut wird es Gans geben mit Rotkohl und allem drum und dran).

      Ich bin für die Nachspreise zuständig und hab da echt ein kleines Problem allen gerecht zu werden: Meine Kinder argumentieren so, daß ja schon nicht die Hauptspeise deren Lieblingsessen sei und sie zumindest bei der Nachspreise mitreden wollen ... doch mit Milchreis oder Pudding kann ich meinen Eltern nicht kommen, da sie da so gar nicht drauf stehen...

      Ich dachte an Tiramisu, doch da streikt meine Mutter "viel zu Fett".

      Hat jemand von Euch eine weihnachtlich festliche Idee!???

      Was gibts bei Euch so zu Essen Heilig Abend?
      bei uns gab es früher immer einen ganz besonderen nachtisch : den bunten teller :)

      nee, sonst gibt es bei uns nichts besonderes, wie wäre es denn mit einem kleinen schokofondue, da kann jeder machen was er will, man sitzt nett beieinander und man kann das obst auch so essen, wenn man kein fett will
      Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen (lecker auch 'ne Beerenmischung) und in eine Auflaufform oder Schale schichten

      Quark mit Zucker nach Belieben und Spekulatiusgewürz verrühren, Sahne mit Vanillezucker und Sahnefestiger steifschlagen, unterheben

      Hälfte der Creme auf die Kirschen streichen

      1 Lage Gewürzspekulatius auf die Creme legen

      2. Hälfte Creme einfüllen

      Mit einer Mischung aus Kakao und Zimt bestäuben

      (für eine Erwachsenenvariante können die Spekulatiusse mit Amaretto getränkt werden)

      Lecker, lecker. :D
      @ Mountie

      Also Schokoladenfondue ist zwar prinzipiell ne Gute Idee, weil da eben jeder essen und machen kann was er will ... doch der Aufwand für ein paar Happen? ... Neee ich glaub nicht, denn eigenltich ist man ja schon satt bevor der Nachtisch überhaupt auf den Tisch kommt...

      @ Marina

      :D hört sich sehr weihnachtlich und leicht und schnell und vor allem lecker an :D ... hast du ja genauere Mengenangaben?
      Ich nehme auf 500 g Quark 150 ml Sahne, je ein Päckchen Vanillezucker und Sahnefestiger.
      Vom Spekulatiusgewürz tue ich immer recht viel rein, ca. 1 gestr. Teelöffel auf die Menge - ich würde da aber erstmal vorsichtig mit sein, weil es doch recht intensiv schmeckt. Nachschütten kann man ja immer. :D

      Für 'ne fettigere Variante die Hälfte vom Quark durch Mascarpone ersetzen. Mjam! ;)
      Sumpfhuhns Dessert kommt dieses Jahr in die engere Auswahl; ich darf zwei mal das Dessert kredenzen.

      Sonst denke ich über einen Schoko-Überraschung nach = (Schoko)Keks-Krümelboden mit Bananenscheiben belegt, mit Schokopudding aufgefüllt, Puderzucker und Schokolocken drüber. Ist aber arg mächtig.

      Oder Spiegeleier: Yoghurt/Quarck mit Zitronen-Götterspeise vermisst und ein Teil der Götterspeise in eine extra Schale um nach dem abkühlen "Eierdotter" draus zu stechen und oben auf den Yoghurt zu legen.

      Habt ihr noch Ideeen für mich? Am ersten Weihnachtstag gibt es als Hauptspeise Gulasch, am zweiten einen Rollade.
      Let's create a thunder ...

      Also dieses "Kirsch- Spekulatius" Tiramisu hoert sich einfach lecker an.

      Was sicher auch geht ist ein weihnachtliches Mousse au Chocolat in das du etwas Zimt und Nelken gibst.

      Lebkuchenparfait (noch nicht selbst gemacht) finde ich immer lecker!
      "There is no such thing as being unnecessarily crazy about Alan Alda!"

      status: fangirl
      Was auch sehr lecker ist: Vanillevla mit Joghurt, zimtigen Pflaumen und Schokolade oben drüber!

      Ich verrühre dazu den Vla immer mit etwas Naturjoghurt, damit das Ganze nicht zu vanillig ist.
      Zuerst kommt eine Schicht dieser Mischung in eine Schüssel, dann eine Lage angedickte Plaumen mit Zimt, dann wieder Vla/Joghurt-Mischung und ganz oben auf geraspelte dunkle Schokolade oder aber speziell gewürzte Weihnachtsschokolade!

      Was ich auch sehr lecker finde ist ein Trauben-Tiramisu!
      Per aspera ad astra!!!
      Ich hatte Weihnachten auch einen sehr leckeren Nachtisch: gekochter Apfel, ganz kurz in leichten Weisswein eingelegt ( ich mag ja sonst kein Essen mit Alk, aber da hat man es kaum geschmeckt...), dazu dann einen Kleks selbstgekochten Vanilllepudding, Krokant und Schokosoße drüber - sehr einfach und schnell gemacht und richtig lecker!
      Per aspera ad astra!!!