Kleine Sachen die einen zum Grinsen bringen

      Kleine Sachen die einen zum Grinsen bringen

      Also ich musste im Bus vorhin bald laut lachen !
      Wieder nur so Sonntagsfahrer unterwegs (Kennzeichen PLÖ oder RD) !
      Eine alte Schrapnelle (aber wirklich so wie sie im Buche steht !) nur dauernd am meckern "Was bremst der denn schon wieder ?"

      Aber dann ein einer Kreuzung fast Vollbremsung der Busfahrer schnauzt rum "Mänsch wasn dassen für´n Pilot kannst nicht fahren" (also im schönsten Norddeutsch !). Anm.: Der Kerl bremste halt bei Dunkelgrün...
      Naja mein Rat "Schieb ihn auf die Kreuzung hat er dann doch nicht befolgt" ;)

      Und die alte Schrapnelle wieder "Wieso hat der jetzt wieder so gebremst ?"

      Manchmal sind es auch echt kleine Dinge die einen den Alltag versüssen !
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Matthias“ ()

      Meine Schwester hat mir jetzt eine Geschichte erzählt, die mir auch das Grinsen in die Backen getrieben hat. Der Freund von ihr hatte Bierdurst. Da das Auto schon in der Garage stand, schwangen sich beide aufs Mofa um eben an der Tanke ne Kiste Bier zu holen. Auf dem Rückweg wurde der Verkehr wegen eines leichten Unfalls von der Polizei über den leicht abgesenkten Bürgersteig umgeleitet. Das Gesicht des Polzisten bei dem maga-laut-scheppernden Bierkasten hätte ich zugern gesehen....
      "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"
      Also ich bin jaeigentlich kein Boxfan aber habe beim Kampf Klitschko vers. Brewster mal reingeschaltet, der hat ihn ja bald windelweich geprügelt !
      Nur richtig lustig fand ich es am nächsten Tag da wurde er interviewt, er hatte seine linke Hand in Gips, auf die Frage warum, antwortete er sinngemäss, dass es halt nicht ausbliebe auch Verletzungen davon zutragen wenn mann dauernd hart zuschlägt... :D :D :D
      Aber vielleicht hat ihn Brewster zu hart mit seinem Gesicht auf seine Faust geschlagen ! :D :D :D
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      Was ´ne Vorlesung/Seminar von 1600-1800 wer macht denn sowas ?
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      kommt noch besser, damit auch alle Lehramtstudis da zeit haben ist die VL von 1930 bis 2100 - aber das macht nichts, denn ich habe einen sagenhaften roman einstecken (naked lunch von burroughs) werde mir bier organisierren und nach der VL ist eine hütte weiter schön JAZZ. Und DA geh ich dann mit den anderen gescheiterten hin, weil irgensiw muss ich ja die zeit zwischen mieinen 2 veranstaltungendie woche totschlagen. lustig, ne?
      ...
      Erinnert mich an so´n Didaktik Seminar war im Winter - Thermoskanne mit Glühwein...
      So macht Vorlesung Spass....

      Gut ich brachte es auch von in einer Vorlesung - letzte Reihe natürlich - mir ein Bier aufzureissen... War auch Pädagogik...
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      ... ja, da weisste ja wovon ich rede. so, bibliothek schließt, VL geht los. Einen schönen abend und hoffentlich bald mehr gute geschichten zum grinsen.

      kleiner vorgeschmack: geh ich am bahnhof lang, mit einer freundin die 29 ist - kommt so n typ: "seit ihr schon 18??'

      in diesem sinne - wäschespinne
      ...
      Original von Songbird


      kleiner vorgeschmack: geh ich am bahnhof lang, mit einer freundin die 29 ist - kommt so n typ: "seit ihr schon 18??'



      Hmmm, wat wollte er denn Pornoaufnahmen ???

      Oder sollte es ein Kompliment sein ? ?( ?( ?( ?(
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      So ein erlebniss hatte ich heute auch .Als unser Nachbar den Sonntäglichen Etra Tipp ( Zeitung ) reinholte und ihn wieder fluchend ansah ( das sind die nachbarn die ich wegen Katzenvernachlässigung ) nicht leiden kann dieselbige hatte deren Zeitung nähmlich in kleinen Fetzchen im flur verteilt und herr Nachbar ging schimpfend und nörgenld die Treppe hoch und ich habe mich gefreut ,denn die haben es verdient.
      -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
      Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.
      Original von Wyzo
      Original von Songbird


      kleiner vorgeschmack: geh ich am bahnhof lang, mit einer freundin die 29 ist - kommt so n typ: "seit ihr schon 18??'



      Hmmm, wat wollte er denn Pornoaufnahmen ???

      Oder sollte es ein Kompliment sein ? ?( ?( ?( ?(



      naja, ich denke der wollte uns was andrehen, spenden für irgendwas vielleicht - mir egal, hab ich stehen lassen, also wer so blöde fragen stellt...

      hier was anderes amüsantes, was mich zum grinsen gebracht hat. (hab das pärchen leider nur von hinten fotografieren können) :P
      Bilder
      • klein 4.jpg

        13,66 kB, 200×267, 7.003 mal angesehen
      ...
      Gehört eigentlich nicht wirklich hier rein, aber ich wüsste sonst auch nicht wo sonst:

      Ich habe heute einen merkwürdigen Traum gehabt, ich ging noch zur Schule und es ging auf Klassenfahrt, tja und ratet mal wer da ausser wirklichen Jahrgangkollegen noch mit im Bus sass, div. Leute hier aus dem Forum - vielleicht sollte ich nicht bevor ich ins Bett gehe noch hier im Forum rumstreunern und erst recht nicht in der Galerie stöbern.
      Oh Mann, schade eigentlich das man keine integrierte Festplatte dessen Inhalt man dann ins Netz stellen kann. War so richtig Klassenfahrt mit heimlich trinken und rumknutschen... ;) =) :]

      Ich glaube wirklich mir fehlen so langsam ein paar Steine auf der Schleuder... :( :( :(
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      Also, ich habe auch schon von einigen Leuten aus dem Forum geträumt, teilweise aber sogar von welchen wo ich garnicht weiss wie die so aussehen - komische Sache! ?(

      Was aber auch ein eindeutiges Zeichen für beginnenden Wahnsinn ist, wenn man nachts im Halbschlaf seinen Bettnachbarn anquatscht und doch sehr energisch feststellt: "ey das war doch die grosse Strasse, jetzt trag das doch auch da ein..." oder sagt " jetzt hör doch mal auf zu schnarchen", sich dann umdreht, und feststellt, das da garkeiner liegt, der schnarchen könnte...

      Aber Wyzo, dein Traum erinnert mich an eine Klassenfahrt im 9. Schuljahr! Damals wurden nur die Taschen der Jungs kontrolliert, weil Mädchen trinken ja keinen Alkohol! Also habe ich meine ganzen Klamotten in die Koffer der Jungs gepackt, und deren Alkoholvorräte landeten in meiner Tasche...War schon irgendwie lustig damlas, heimliches Rauchen, unter den Betten oder im Wald Alk trinken, und ganz toll war auch immer das Experiement: wie viele Leute passen in bzw. unter ein Bett ohne das der Lehrer es merkt, das Männlein und Weiblein doch nicht wie geplant in separaten Zimmern schlafen...
      Per aspera ad astra!!!
      Original von Jesse James
      Also, ich habe auch schon von einigen Leuten aus dem Forum geträumt, teilweise aber sogar von welchen wo ich garnicht weiss wie die so aussehen - komische Sache! ?(

      ...


      Hmm, also das kam auch vor, weil ich denke auch wenn man nicht weiss wie die Leute aussehen, irgendwie hat man doch ein Bild vor Augen...
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      Original von Songbird
      hier was anderes amüsantes, was mich zum grinsen gebracht hat. (hab das pärchen leider nur von hinten fotografieren können) :P


      Ist das nicht so ein berühmtes Künstlerpärchen? Mann, wie heißen die denn gleich.... Die Glatzen und Frauenkleider deuten darauf hin. Ich frag mal nen Bekannten, der sich in der Künstlerszene auskennt....

      Yepp. das sind sie. Eva & Adele. Musst du mal googlen, unter "Eva & Adele"
      Hier u.a. ein Foto

      Du hast also ein lebendes Kunstwerk gesehen! Wow. Du Glückspilz, Du!



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Birgit“ ()

      Original von Charles
      @ Wyzo
      Ich hoffe ich doch ich war auch dabei. Und was hatte ich denn an? Lederhosn und Filzhut?? :D


      Das ist es ja leider so richtig an Einzelheiten kann ich mich nicht mehr so richtig erinnern, nur irgendwie war da einer der dauernd was von Bayern erzählte aber ich glaube wir haben rumgebolzt...


      @ Birgit
      Äh ja, das ist also Kunst wenn ein Mann (ich mein´ das eine ist doch einer oder ?) sich ´ne Glatze rasiert und in Frauenkleidern rumrennt (wobei beides irgendwie geklaut ist...)
      Ich mein dann ist das auch Kunst:



      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Matthias“ ()

      Original von Wyzo

      @ Birgit
      Äh ja, das ist also Kunst wenn ein Mann (ich mein´ das eine ist doch einer oder ?) sich ´ne Glatze rasiert und in Frauenkleidern rumrennt (wobei beides irgendwie geklaut ist...)


      Nee, nur alleine das ist ja nicht unbedingt Kunst. Wenn Du Dir die verlinkte Webseite anschaust, und auch andere, dann siehst Du, dass die auch was künstlerisches produzieren.

      Das bedeutet aber jetzt nicht, dass ich meine, was die machen sei großartig. Das mit dem o.g. "Glückspilz" war ironisch gemeint. Aber die sind in der sog. zeitgenössischen Kunstszene eben schon ein großer Name, und wer in der Kunstszene zu Hause ist, für den ist es halt schon ein Erlebnis Eva & Adele zu treffen.

      Mein oben erwähnter Bekannter ist Galerist und versucht schon seit Jahren, die beiden zu einer Ausstellung in seiner Galerie zu bewegen. Zu seinem Leidwesen bisher erfolglos.

      Aber auf ihre Art sind auch Punks Kunstobjekte, klar. Die brauchen eine Weile, bis die so aussehen, und morgens auf die Straße gehen können. Aber genauso lange braucht wahrscheinlich beispielsweise auch eine Paris Hilton, die Ihr ja auch alle ein "Kunstobjekt" nennt... ;)



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Birgit“ ()

      Original von Birgit

      Aber auf ihre Art sind auch Punks Kunstobjekte, klar. Die brauchen eine Weile, bis die so aussehen, und morgens auf die Straße gehen können. Aber genauso lange braucht wahrscheinlich beispielsweise auch eine Paris Hilton, die Ihr ja auch alle ein "Kunstobjekt" nennt... ;)


      Ich muss echt zugeben wenn ich jetzt so drüber nachdenke, es ist reichlich merkwürdig was man/ich sich für Mühe gegeben hat um möglichst "abgefuckt" auszusehen.
      Okay, mit dem Iro hochstellen hatte ich nie so Probleme, weil halt dickes Haar Toupierkamm raus, Haarspray und Fön genommen und innerhalb von 10 Minuten stand das Ding...
      Nur diese Färbeaktionen erst was blondieren dann erst ein paar Haare so färben dann die anderen mit einer anderen Farbe, oder "wie plaziere ich die Aufnäher, dass sie auch wirklich zur Geltung kommen ?"
      Oder einmal hat sich eine Freundin von mir halt totgelacht - wir wollten auf ein Konzert ich stand vor meinem Schrank (Mutter hat meine ganzen T-Shirts fein säuberlich in den Schrank gehängt) und überlegte welches T-Shirt passt am besten zur Tarnhose die bald auseinander fiel (obwohl ich habe nie irgendwelche Löcher in Klamotten reingeschnitten die mussten von selbst kommen !!!!)

      Ach ja, von wegen ein Freund hat sich mal halbtotgelacht, ich sass in meinem Zimmer war gerade am Strähnen blondieren (wie sich das alleine anhört ?!) sass also so da mit Alufolie in den Haaren, er kam in mein Zimmer und bekam einen Lachkrampf "Du siehst aus wie´ne Hausfrau fehlen nur noch die Lockenwickler !"
      Toll und am Abend durfte ich mir dann anhören warum ich denn nach dem Blondieren nicht so aussehen würde wie die Frau auf der Packung des Blondiermittels und ob ich nicht deswegen mein Geld zurück verlangen würde.

      Das waren noch schöne Zeiten... ;( ;( ;( Aber man wird älter und die Jungs sind irgendwie anders geworden (wobei meine besten Freunde waren eigentlich keine Punks, zwar auch nicht normal, aber halt irgendwie nicht ganz so drauf wie ich, was nachträglich betrachtet auch ganz gut so war, weil so gab´s einen Ausgleich bzw. einen Halt im Freundeskreis)
      Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
      [SIZE=10]Alice Miller[/SIZE]
      Original von Wyzo

      Ach ja, von wegen ein Freund hat sich mal halbtotgelacht, ich sass in meinem Zimmer war gerade am Strähnen blondieren (wie sich das alleine anhört ?!) sass also so da mit Alufolie in den Haaren, er kam in mein Zimmer und bekam einen Lachkrampf "Du siehst aus wie´ne Hausfrau fehlen nur noch die Lockenwickler!"


      Genau das denke ich, die machen einen auf hart, aber hinter verschlossenen Türen sehen sie doch recht albern aus. Oder so'n Iro, wenn er nicht hochsteht..... :D *fingerzeig*



      It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda