Woran man erkennt, dass man zuviel MASH gesehen hat!

      Vor meinem Praktikum im RKU hab ich auch immer die Hubschrauber zuerst gehört, aber in der Zwischenzeit musste ich das abschalten. Dadurch das neben dem RKU das Bundeswehrkrankenhaus und die Uniklinik liegt und ständig Hubschrauber auf den Dächern landen könnte ich ständig "Chopper" melden.
      Aber ein Tiefflug über den Parkplatz und Landung auf dem Heliport bekommt man nicht so häufig zu sehen.
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      Fast schon zu peinlich um es zu erzählen, aber ich bin vorhin tatsächlich an unserem Eingang vorbei gelaufen, weil mir ein olivgrüner Jeep entgegenkam und ich dem Mäuschen den uuuuuuuuuuunbedingt zeigen musste ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mountie“ ()

      Wenn man mit Toilettenpapier, Büchsenfleich und Seife die neu Eingzogenen Nachbarn begrüsen will. :saint:

      Oder das Wohnzimmer beim Renovieren aller Hawkeye Pierce Jade Grünstreichen will.
      Meine Bessere hälfte hatt mir angedrot das sie in dem Fall mir ein Feldbett in die Botanik stellt, dann hätte ich genug Grün um mich.
      :D
      Grins, den Gesicht der Nachbarn möchte ich sehen!

      Tja, meine bessere Hälfte war einverstandne mit dem olivigen grün im Schlafzimmer. :D
      Ach.... Fällt mir gerade ein: vielleicht täuscht er also sein Schnarchproblem nur vor um oben zu schlafen....
      Let's create a thunder ...

      Die sind so wie so schon etwas verstört, als Sani hab ich einen Rabenschwatzen Humor.
      Nach dem Motto "Wenn er noch luft zum Schreien hat, kanns ihm nicht so schlecht gehen!" :D

      Oder wie sagte mein Ausbilder mal, "Alzheimer ist der erste schritt zur Glückseeligleit, weil man dann die Schwiegermutter einfach vergisst!" :D
      Den schwarzen Humor haben nicht nur Sanis, auch im KiGa hat man solche Anwandlungen. Nach dem Motto: er schreit, also ist es nicht so schlimm. Oder Ironie, Kinder verstehen sie zwar noch nicht aber einige Erwachsene auch nicht, ich hatte da immer ein Schild "Das war Spaß".

      ​Übrigens wird mein Garten immer MASHiger. Nachdem leider unsere Sofie das zeitliche segnete, war nur ein besonders hässlicher Pferdekopf, hat nun ein Freund eine Dartscheibe an die Wand geschraubt und für den Wegweiser hat er mir auch schon seine Hilfe zugesagt. :)
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DANIELA“ ()

      Hab zwei Toiletten im Haus und eine Champingtoilette, das muss reichen.
      ​Schnapsbrennerei hat die Polizei was dagegen und ein Olivenbaum geht ein. Mein Bananenstrauch hat den diesjährigen Winter schon nicht überlebt. ;)
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.
      Man erkennt, dass man zu viel M*A*S*H geschaut hat, wenn man den Bauarbeitern beim Graben graben zuruft, dass links tiefer muss, weil Frank da sitzt.

      außerdem erkennt man einen anderen Fan, wenn ein Bauarbeiter antwortet, dass hier doch ein Mann aufrecht stehen kann... :thumbsup:
      Wenn man sich bei einem Gespräch mit dem Pfahrer mit dem Lied "All the Christian Solders" verabschiedet. :evil:
      (Wollte mir seinen Heilgenschein aufzwingen also mich Bekehren und das kann ich nicht leiden.) :cursing:


      Wir hatten mal einen Notarzt, der einen Luftrörenschnitt mit einem Schweizer Taschenmesser und nem Kugelschreiber machen wollte.
      Auf die Berichtigung hin, das es sich hier um ein Tom Mix Taschenmesser handele, meinte er nur das den hier zu land keiner kenne, aber Mac Gayver, den kenne jeder. :D
      Wenn man sich ein altes Auto kauft, einen Suzuki Vitara (zufällig in Army Grün) und einem kein besseres Kennzeichen als XX-M-4077 einfällt
      Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

      Schiffsärztin der Renelde a.D
      Im Pflegeheim bekamen unsere Bewohner auch schon mal Mais.
      Als sich ein Bewohner mit Schluckbeschwerden beklagte, hab ich ihm vor geschlagen Mais aller M*A*S*H zu machen.
      Püriiert mit ganz viel Milch.
      Das wollte er dan doch nicht und blieb beim Kartoffelpüree mit Fischstäbchen. ;)

      Wir haben zwar noch keilen mit der Toilette nach Nord Korea geschickt, aber auf einem Wettbewer (Landeshelfertag) mussten meine Kollegen in einer Schule übernachten.
      Nach getaner Arbeit hatten sie natürlich einen Getrunken, Weinbaugebiet und so weiter, na ihr wisst schon.
      Einer meiner Kolegen musste auf Toilette.
      Angseuselt wie er war, nimmt der Prommt eine Kaputte Tolette und felt mit dem Lokus um.
      In der Engen Kabine hat er sich dermasen verkeilt, das er um Hilfe rufen musste, damit er wieder raus kam.
      Natürlich haben meine Kollegen ihm geholfen, aber die Lästerei musste er sich auch gefallenlassen. :P
      (Leider war ich damals zu jung ca. 14 - 15 Jahre alt. Mein erster Landeshelfertag war mit 17)
      Wennigstens waren sie nicht so gemein und haben Fotos gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „OG. Hawkeye“ ()

      Wenn man hinter einem Auto herfährt auf dem steht: Klinger- Biberach. Und sich denkt : Ah, Klinger ist umgezogen und wohnt jetzt ca. 50km von mir entfernt. ;)
      Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.